Ergonomische Gutachten

Fragenkatalog der eapa (Ergonomische Arbeitsplatzanalyse) FAPL

Das Ergonomie-Gutachten der Klinik Teufen Group dient der Abklärung der Arbeitsfähigkeit des Versicherten unter der speziellen Berücksichtigung der arbeitsplatzrelevanten psychopathologischen Merkmale. Die Fragen wurden aus der Perspektive der Versicherung, des Versicherten und des Betriebes formuliert in Bezug auf die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit und -erhaltung, beziehungsweise Förderung der Arbeitsqualität, der Arbeitsquantität und der Gesundheit des Versicherten. Damit schafft das Ergonomie-Gutachten der Klinik Teufen eine neutrale Entscheidungsgrundlage für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit aus psychiatrisch-psychosomatischer Sicht.

Der FAPL umfasst sechs Bereiche:

  • Mnestische Leistungen
  • Denkleistungen
  • Affektive/emotionale Belastbarkeit
  • Psychomotorische Leistungsfähigkeit
  • Sozialkompetenz
  • Sensorisch-informatorische Wahrnehmungen

eapa Ergonomische Arbeitsplätze für Versicherungen

Die ergonomische Arbeitsplatzanalyse der Klinik Teufen Group beurteilt alle möglichen Arbeitsplätze analytisch auf ihre somatischen und psycho-kognitiven Belastbarkeiten.